Presse

Reisemesse bei Ettenhuber trotz klirrender Kälte gut besucht


Pressemitteilung vom 17.02.2012  |  Zur Druckversion



Fremde Länder zum Greifen nahe: Über 2000 Besucher nahmen die Chance wahr und kamen zur diesjährigen Reisemesse des Busunternehmens Ettenhuber. Am vergangenen Wochenende (11. und 12. Februar 2012) drehte sich alles um Reisziele in ganz Europa: Reisepartner und Repräsentanten aus ganz Europa standen für Informationen und Gespräche zur Verfügung. Beliebt waren die Reisevorträge zu Verona, Gardasee, Emilia Romagna, Südfrankreich, Provence, Polen, Andalusien, Maremma, Umbrien, Lombardei, Kärnten, Mostviertel und Wachau. Ergänzend stand das Büro-, Fahrer- und Reiseleiterteam für Informationen aus erster Hand zur Verfügung. Denn auch dieses Jahr stehen wieder mehr als 100 Ziele auf dem Programm des in Glonn und München ansässigen Busunternehmens.
Interessant fanden die Gäste auch die Betriebsbesichtigungen, bei denen sie Einblicke in das Unternehmen bekamen und erfuhren, was alles dazu beiträgt, dass 168 Mitarbeiter und 104 Omnibusse europaweit und im regionalen Linienverkehr zuverlässig unterwegs sind.

Für das leibliche Wohl hat sich das Unternehmen in diesem Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen und hat die ortsansässigen Vereine mit ins Boot geholt. Die Freiwillige Feuerwehr Schlacht-Kastenseeon, den Motorradclub Bavaria Bulls Glonn und der Burschenverein Greawinkler Schlacht, haben die Gäste mit Bayerischen Schmankerl, Bier und Softdrinks verwöhnt. Unterstützt wurden die Vereine mit Kuchenspenden, die von Hausfrauen aus Schlacht gebacken wurden. Der Erlös aus dem Verkauf der Speisen und Getränke dieser beiden Tage kommt den drei Vereinen zu Gute.

Das musikalische Rahmenprogramm gestaltete die Live-Band XXL. Die Ettenhuber-Busflotte bot allen Interessierten einen kostenfreien Bustransfer – hin und zurück. Der Besuch der Reisemesse war ebenfalls kostenfrei.

Aber auch die Jugend kam dieses Jahr nicht zu kurz. Samstagabends wurde die Festhalle vom Burschenverein für eine AMC-Discoparty umgebaut und es haben mehr als 1000 Jugendliche den Weg nach Schlacht gefunden und feierten in den beheizten Bushallen bis in den frühen Morgen, wo dann anschließend von den fleißigen Händen der Vereine die Halle wieder für die Messe umgebaut wurde.


Weitere interessante Bilder zum Thema:
Klicken Sie auf das Bild oder den Titel, um das Bild herunter zu laden. Mit der rechten Maustaste können Sie das Bild direkt speichern.


Reisemesse 2012



Reisemesse_Gäste 2012


Zur Druckversion

Weitere Presseinformationen und Bildmaterial:
Josef Ettenhuber, Tel. 08093-909618, E-Mail