Presse

Ettenhuber hat Ausschreibung der Linie 220 zwischen Giesing und Unterhaching gewonnen


Pressemitteilung vom 30.07.2009  |  Zur Druckversion

Neue Busse fahren ab Dezember

Auf der Regionalbuslinie 220 zwischen Unterhaching und Giesing fahren ab kommenden Dezember rechtzeitig zum Fahrplanwechsel neue Busse. Das Busunternehmen Ettenhuber mit Sitz in Glonn und München, das die Linie seit 1992 durch die Übernahme von Weiß-Blau-Reisen bedient, hat die europaweite Ausschreibung, der zum MVV (Münchner Verkehrsverbund) gehörenden Strecke gewonnen. Im Sommer bedienen fünf, im Winter sechs Busse diese stark frequentierte Regionalbuslinie mit einer jährlichen Gesamtfahrleistung von etwa 300.000 Kilometern.

Zum Einsatz kommen vollklimatisierte Niederflurbusse von Solaris, die sich bereits auf anderen Linien bestens bewährt haben. Sie sind besonders umweltfreundlich dank der fortschrittlichen „AdBlue“- Technologie und bieten dem Fahrgast in bekannter MVV-Qualität zahlreiche Annehmlichkeiten vom barrierefreien Ein- und Ausstieg bis zur digitalen Anzeige der Haltestellen. Auf dem TFT-Bildschirm werden Nachrichten und Wetterdaten gemeldet. Rund zwei Millionen Euro investiert Ettenhuber in die Anschaffung der neuen Busse. Infos: www.ettenhuber.com.

Schlacht / München, 30. Juli 2009


Zur Druckversion

Weitere Presseinformationen und Bildmaterial:
Josef Ettenhuber, Tel. 08093-909618, E-Mail